Falken aus Franken kommen

Im vierten Versuch soll es gelingen: „Wir sind heiß auf unseren ersten Heimsieg“, sagt Patrick Elzie. Den wollen der Coach der Itzehoe Eagles und sein Team in der BARMER 2. Basketball Bundesliga am Sonnabend holen. Zu Gast in Brokdorf sind die Nürnberg Falcons BC, Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Sechs Spiele in Serie haben die Eagles verloren, als Vorletzter erwarten sie die Falken aus Franken, die mit zuletzt zwei Niederlagen auf Rang elf gerutscht sind. Schlechte Mannschaften gebe es in der ProA ohnehin nicht, die Nürnberger seien das wohl größte Team und sehr athletisch, sagt Elzie. Ihr bester Punktesammler trägt einen bekannten Namen: Antonio Davis, Sohn des gleichnamigen früheren NBA-Stars.

Weiterhin hätten die Itzehoer an der Verteidigung gearbeitet, und zwar hart, sagt der Coach. Denn was dort zuletzt in Hagen geleistet worden sei, insbesondere im ersten Viertel, sei nicht gut gewesen. Es müsse einfach härter gespielt werden: 27 Punkte für den Gegner in den ersten zehn Minuten und die ersten eigenen Fouls kurz vor Viertelende, das dürfe nicht sein.

Die jüngsten Spiele folgten einem sehr ähnlichen Muster: Die Eagles starteten nicht gut und liefen einem Rückstand hinterher, arbeiteten sich aus dem Loch heraus, fielen in einer Schwächephase erneut zurück und schafften bei der erneuten Aufholjagd die Wende nicht ganz. In der ProA könnten eben nicht mehrere Fehler nacheinander gemacht werden, sagt Elzie. Deswegen müsse das Team die Ballverluste, darunter immer wieder unnötige Turnover durch zu viel Risiko, reduzieren und die sich bietenden Chancen nutzen. Er hoffe, dass der neue Aufbauspieler Petar Aranitovic aus Serbien für mehr Stabilität sorgen werde, sagt der Trainer.

Die harte Arbeit in der Trainingswoche lief nicht störungsfrei. Chris Hooper pausierte nach seinen Kreislaufproblemen, die ihn in Hagen außer Gefecht gesetzt hatten, einige Tage, hinzu kamen Krankheiten bei Alieu Ceesay, Leon Fertig und Filmore Beck. Am Ziel ändert das nichts, der erste Sieg in Brokdorf soll endlich gelingen. Elzie: „Ich habe Vertrauen in die Jungs, dass wir das schaffen.“

Karten gibt es im Ticket-Shop. Wieder fährt ein kostenloser Shuttle-Bus dank der Unterstützung durch Itzehoer Versicherungen und VReG – Anmeldung bis Sonnabend um 16 Uhr per Mail an bus@eagles-basketball.de. Es gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft, getestet). Besucher werden gebeten, ihren Ausweis bereit zu halten. Zudem wird auch für Genesene und Geimpfte ein Corona-Test vor der Fahrt nach Brokdorf empfohlen, ebenso wie das Tragen einer Maske in der Halle.

Das Spiel wird im Livestream übertragen auf Sportdeutschland.tv.


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.