Marko Boksic weiter dabei

Ein erfolgreiches Team sollte möglichst zusammenbleiben. Deshalb freut sich Patrick Elzie, Coach der Itzehoe Eagles, über diese Unterschrift für die neue Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga: Marko Boksic trägt weiterhin das Eagles-Trikot mit der Nummer 7.

„Es war sein großer Wunsch, in der ProA zu spielen“, sagt Elzie. Mit einer „super Saison“ habe Boksic selbst einen großen Beitrag dazu geleistet, dass der Aufstieg gelang. Und das nach einem missratenen Start mit drei Niederlagen, wie sich Boksic selbst erinnert. „Es war ein Riesenerfolg und zeigt unseren Teamgeist und unseren Glauben.“ Die Entscheidung für ein drittes Jahr in Itzehoe war relativ einfach: „Es ist immer schwierig, die Familie zu verlassen, und ich bin noch nicht bereit dafür.“

Jetzt freue er sich auf eine neue Herausforderung in der ProA, sagt der 27-Jährige, der die Staatsangehörigkeiten von Kroatien und Bosnien-Herzegowina hat. „Wie immer ist es mein Ziel, so viele Siege wie möglich zu holen und eine weitere Vereinsgeschichte mit dem Team zu schreiben.“ Mit Sicherheit werde es in der ProA härter zugehen – „aber ich freue mich, dass ich die Chance bekomme, meine Grenzen weiter zu testen und zu fordern“.

Boksic wolle allen zeigen, dass er ProA-Niveau habe, sagt Elzie. Der 2,01 Meter große Spieler könne auf mehreren Positionen agieren, habe einen sehr guten Wurf und sei enorm engagiert: „Er ist einer der Besten, was Professionalität im Training angeht“, lobt der Coach. „Ich bin überzeugt, dass er an seine Leistungen in der ProA anknüpfen wird.“

 

 

 


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.