W12 beißt sich durch

Die W12 der Itzehoe Eagles bleibt auf Kurs Landesmeisterschaft – aber dieses Mal war es ein hartes Stück Arbeit, um die weiße Weste in der Oberliga zu verteidigen. Bei der BG Ostholstein siegten die Eagles mit 68:55 (12:14, 19:17, 17:8, 20:16).

In den beiden bisherigen Aufeinandertreffen in dieser Saison hatten die Eagles das Team aus Eutin deutlich distanziert. Doch es zeigte sich, dass sich die Gastgeberinnen weiterentwickelt hatten. Trotz des höheren Tempos in ihrem Spiel kamen die Itzehoerinnen nicht mehr so leicht zum gegnerischen Korb durch, und in der Verteidigung konnten sie auch einige Male nur hinterherschauen. Hinzu kamen viele Rebounds für das körperlich überlegene Team aus Eutin. Bis auf 18:25 fielen die Eagles im zweiten Viertel zurück, doch als nach Pauline, die die ersten 14 Punkte für die Gäste erzielt hatte, auch Jordis ins Spiel kam, konnten die Itzehoerinnen bis zur Halbzeit ausgleichen: 31:31.

Im dritten Viertel funktionierte die Verteidigung besser, insbesondere die beste Spielerin der Gastgeber hatten die Eagles-Mädchen jetzt besser im Griff. Im Angriff punkteten sie zudem ausgeglichener und setzten sich trotz einiger vergebener Chancen langsam ab. Mit 48:39 ging es ins letzte Viertel, in dem der Vorsprung meistens zweistellig war und der Sieg nicht mehr in Gefahr geriet.

Eagles: Pauline (30), Jordis (27, 3 Dreier), Giulia (4), Luisa (2), Fabienne (2), Ella (2), Moya (1), Leni, Leonie.

 

 


© 2020 Itzehoe Eagles. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.