Dritte verliert klar

Beim Tabellenführer der Landesliga gab es nichts zu holen: Die dritte Herrenmannschaft der Itzehoe Eagles verlor beim TSV Schleswig klar mit 50:99 (9:21, 10:27, 15:22, 16:29).

Die Gäste hatten einige Ausfälle zu verzeichnen und erwischten gleich einen schlechten Start in die Partie. Die Vikings aus Schleswig durften Schnellangriffe laufen und gingen 12:1 in Führung. In der Offensive taten sich die Gäste während der ersten 20 Minuten sehr schwer, in der Verteidigung versuchten sie es zunächst erfolglos mit Mann- und dann mit Zonendeckung. Erst nach einer erneuten Umstellung auf Manndeckung lief es besser, doch zur Halbzeit stand es bereits 48:19 für die Gastgeber.

Zu Beginn des dritten Viertels agierten die Eagles in der Offensive deutlich zielstrebiger und starteten einen 12:4-Lauf. Dann jedoch verloren sie die Linie wieder und vernachlässigten das Zusammenspiel, die in allen Belangen überlegenen Schleswiger übernahmen wieder das Kommando und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Immerhin die dreistellige Niederlage konnten die Gäste verhindern.

Eagles: Daniel Offergeld (13, 1 Dreier), Ersin Yilmaz (13, 2 Dreier), Kay Totzek (12, 1 Dreier), Bastian Möller (6, 1 Dreier), Christian Ohlrogge (4), Daniel Janke (2), Paul Schmidt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok