Zweite verliert im Derby

Die erste Herrenmannschaft der Itzehoe Eagles war nicht die einzige, die am Wochenende ein Derby in Wedel verloren hat. Dasselbe passierte der zweiten Herrenmannschaft in der 2. Basketball-Regionalliga, allerdings fiel diese Niederlage am Ende deutlicher aus: 78:54 für Wedel.

„Völlig verdient“ nannte Coach Timo Völkerink das Ergebnis. „Ohne Leon Hutter und Fabio Galiano war leider nichts zu holen, zu viele Leistungsträger erwischten einen schwachen Tag.“ Trotzdem waren die Gäste lange im Spiel, lagen nach einem punktearmen ersten Viertel 6:12 und zur Halbzeitpause 29:33 zurück. Auch das dritte Viertel gewannen die Eagles mit einem Punkt, beim 41:44 vor den letzten zehn Minuten war noch alles möglich. Dabei blieb es zunächst, doch als der Faden bei den Itzehoern endgültig riss, wurden sie von Wedel noch überrannt. Völkerinks Analyse fiel ernüchternd aus: „Schlechte Würfe, viele Ballverluste und fehlender Kampfgeist.“

Eagles: Robert Heise (13), Tim Lang (12, 4 Dreier), Ole Friedrichs (10), Madjou Barry (6), Scotty Liedtke (5), David Doormann (2), Bennet Glimm (2), Benjamin Herbst (2), Timo Völkerink (2), Oskar Bromberg, Fabian Giebel, Patrick Pinzke.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok