Dritte festigt Platz zwei

Die dritte Herrenmannschaft der Itzehoe Eagles hat in die Erfolgsspur zurückgefunden. Nach zwei Niederlagen festigte das Team mit einem Erfolg gegen die TSG Schönkirchen den zweiten Tabellenplatz. Und der Sieg war souverän: 72:52 (18:8, 18:22, 12:6, 24:16).

Nur mit sechs Spielern waren die Gäste angetreten, ihren unorthodoxen Stil kannten die Eagles bereits. Im ersten Viertel gelang es ihnen sehr gut, das schnelle Spiel Schönkirchens zu kontrollieren, im Angriff allerdings machten die Gastgeber zu wenig daraus. Das geplante schnelle Spiel gelang nicht immer, teils wurde zu kompliziert gespielt, statt den möglichen einfachen Abschluss zu suchen. Dennoch hatten die Itzehoer von Beginn an die Oberhand und bauten den Vorsprung bis zur 15. Minute auf 32:17 aus. Danach folgten Schwächen in der Defensive, die die TSG zu einem 13:4-Lauf nutzte. So stand es zur Halbzeit nur noch 36:30.

Wieder besser verteidigen, das war der Plan für die zweite Hälfte. Das gelang im dritten Viertel, nur sechs Punkte wurden zugelassen, erneut erzielten die Gastgeber aber zu wenige Punkte. Das änderte sich im letzten Viertel, erst in den letzten vier Minuten erlaubten die Eagles im Gefühl des sicheren Sieges den Gästen noch etwas Ergebniskorrektur.

Eagles: Kay Totzek (19, 1 Dreier), Paul Schmidt (15), Daniel Janke (10), Ersin Yilmaz (9, 3 Dreier), Daniel Offergeld (6), Michael Fauser (4), Patrick Saße (4), Bastian Möller (3, 1 Dreier), Sascha Hoppe (2), Ragnar Menzel.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok