Damen siegen in Lübeck

Die Damen der Itzehoe Eagles haben den ersten Sieg in der Oberliga gelandet. Bei der Lübecker TS gewannen sie eine enge Partie mit 51:44.

Die Voraussetzungen hätten besser sein können, viele Spielerinnen waren in der Vorbereitung krank oder angeschlagen. Mit starker Verteidigung wollten die Itzehoerinnen die Partie kontrollieren, und das gelang: Zwar führte Lübeck nach vier Minuten mit 7:2, doch nach einer Umstellung in der Defensive legten die Eagles einen 13:2-Lauf hin und entschieden das erste Viertel mit 15:9 für sich. Den zweiten Abschnitt prägte auf beiden Seiten die Verteidigung, mit einem 10:6 verkürzten die Gastgeberinnen bis zur Halbzeit auf 19:21.

Mit einem 10:4-Lauf gelang den Eagles der Start in die zweite Hälfte, doch Lübeck konterte, sodass es vor dem letzten Abschnitt nur noch 35:33 stand. Erneut setzten sich die Gäste leicht ab, danach ging es ausgeglichen weiter – bis Lübeck 30 Sekunden vor Schluss einen Dreier traf zum 44:46. Doch mit vier Punkten in der letzten Minute war erneut die stark spielende Ida Behrens zur Stelle, das 16:11 in diesem Viertel sicherte den Auswärtserfolg. „Ein wichtiger Sieg, mit dem wir den Anschluss zu den anderen drei Teams gehalten haben“, sagte Coach Michel Krohn. „Es ist noch alles offen.“ Jetzt folgen drei Heimspiele in Serie für sein Team.

Eagles: Ida Behrens (16), Alicia Hauschildt (10), Nicole Michelson (7), Mirja Kama (5), Madita Prüß (4), Nicole Schramm-Bünning (3), Nadine Andresen (2), Luisa Martens (2), Joana Brandes (2).

 

 

 

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok